RS485 oder RS422 Bus drahtlos per WLAN übertragen

Die Avisaro Datenlogger können beliebige Daten von einem RS485 Bus aufzeichnen. Diese werden so-wie-sie-sind oder speziell formatiert, z.B. mit Zeitstempel, in eine Datei geschrieben. Diese Datei kann dann am PC gelesen und weiterverarbeitet werden. 

Die Datenlogger sind für den industriellen Einsatz ausgelegt. Sie starten selbständig z.B. nach einem Stromausfall, laufen über Jahre ohne Benutzeraktion, sind robust gegen Erschütterungen und Dreck.

Datenquelle kann ein Sensor, eine Industriesteuerung (SPS), ein RFID Leser oder ähnliches sein. Die Daten können Text Daten (ASCII) oder binäre Daten sein. Zur Weiterverarbeitung eignet sich meist ein einfacher Texteditor, Microsoft Excel oder andere standard PC Software.

Der Logger kann sich passiv am Bus verhalten, oder aktiv Daten senden um z.B. einen Sensor abzufragen. Dies kann ein propritäres Datenformat sein, oder auch ein standard Protokoll (Modbus RT).

Passende Produkte

2x RS485 auf Klemmen
Zwei unabhängige RS485 auf WAGO-Klemmen für Einzeladern. <mehr>

1x RS485, IP66 Gehäuse
Wasser und Staub geschütztes Gehäuse mit verschraubten Kabel.<mehr>

Mögliche Optionen (je nach Produkt):

Option: Zeitstempel

Durch das Laden eines anderen Scriptes können Daten mit einem führenden Zeitstempel markiert werden. Die Logger haben eine batteriegepufferte Echtzeituhr eingebaut. So ist jedes Ereignis auf der zeitgenau protokolliert. Dokumentation "Scripte": Hier ...

Option: Ringspeicher

Speicherkaten mit x GByte Kapazität reichen häufig für monate- oder jahreslange Aufzeichnen aus. Soll gewährleistet sein, dass auf jeden Fall die aktuellen Daten aufgezeichnet sind, so kann ein Ringspeicher verwendet werden. Ist die Speicherkarte voll, werden alte Daten gelöscht um Platz zu schaffen. 

Im Detail: Die Daten werden in Dateien von z.B. 10 MB (konfigurierbar) abgelegt. Bei einem 4 GBytes Speichermedium bedeutet dies, dass 399 Dateien erzeugt werden. Für die 400'ste Datei wird zunächst die erste Datei gelöscht um ausreichend Platz zu haben. Der Ringbuffer arbeitet also 'blockweise'.

Siehe Script MR3. Hier ...

Option: Aktives Abfragen von Sensoren

Die Avisaro 2.0 Datenlogger Serie kann über "Scripte", das sind einfache kleine Programme, frei programmiert werden. Mit diesen Programmen können auch Ausgaben erzeugt werden. Muss ein Sensor also aktiv abgefragt werden - z.B. durch das Senden einer Steuersequenz - so ist dies möglich.

Auch der Dialog über Protokolle mit einer Anlage ist möglich. Benötigen Anlagen z.B. Bestätigungssignale, Keep-Alives oder Acknowledgments, so können diese über die Programmierung der Logger erzeugt werden.

Auslesen der Daten (Speicherkarte, WLAN, LAN, GSM)

Für den Zugriff auf die aufgezeichneten Daten stehen mehrere Wege zur Verfügung:

  1. Auslesen der Speicherkarte am PC. Die Daten sind dem PC Dateisystem FAT32 aufgezeichnet - können also direkt an jedem Windows, Mac und Linux PC gelesen werden.
  2. Für die meisten Produkte gibt es eine Version mit WLAN Modul. Damit können die Daten drahtlos abgerufen werden, ohne das die Speicherkarte entnommen werden muss. Der Zugriff erfolgt über FTP - das ist in allen PCs bereits verfügbar (Explorer). Der Datenlogger sieht dann aus wie ein Netzlaufwerk.
  3. Für einige Produkte ist auch ein LAN Anschluss verfügbar - hier kann ebenfalls auf die gespeicherten Daten zugegriffen werden.
  4. Für einige Produkte ist ein GSM/GPRS Modul verfügbar. Damit kann der Logger nach einem vorgegebenem Zeitschema oder Ereigniss die Daten auf einen FTP Server im Internet hochladen. Der Zugriff von außen auf den Logger ist in den meisten Mobilfunknetzen nicht möglich.
  5. Das aktive Hochladen der Daten auf einen FTP Server im Internet ist auch für die WLAN und LAN Versionen möglich. So kann z.B. ein Versuchsfahrzeug bei der Rückkehr auf den Parkplatz aktiv die Daten auf den zentralen Rechner hochladen. 
Individuelle Anpassungen

Die Datenlogger werden von der Avisaro AG im Haus entwickelt und produziert. Wir können deshalb auch Modifikationen vornehmen sowohl an der Hardware, wie auch an der Software.

Sprechen Sie uns mit Ihren Vorstellungen an. Hier ...  

Webdesign-Agentur: b2i